Fandom


Deutsch Englisch Esperanto Latein

Das Kaisertum der Westerinsel (meistens kurz Westerinsel, lat. Imperium Insulae Occidentalis) ist ein Inselstaat im östlichen Ozeanien und gehört zur Inselgruppe Polynesien. Amtierender Kaiser ist seit dem 15. Juli 2018 Woodgrain Gerbil. Hauptstadt ist Occidentia.

Geographie Bearbeiten

Die Westerinsel liegt im Ostpazifik.

(Das ist schon etwas ironisch, wenn man darüber nachdenkt.)

Wenn man auf der Westerinsel von einem Mörder verfolgt wird, dann hat man ein Problem, denn man muss erstmal ein Flugzeug oder ein Kreuzfahrtschiff finden. Denn rundherum ist nichts als Wasser. So funktionieren Inseln nun einmal. Die nächste Insel, Sala y Gómez, die übrigens unbewohnt ist, liegt rund 400 Kilometer entfernt. Halten wir also fest: Die Westerinsel ist fern ab von jeglicher Zivilisation. Größter Berg ist der aktive Vulkan Mons Terevaka mit 507 Metern Höhe. Die Insel selbst ist ein Produkt von drei Vulkanen, die unbedingt das Licht der Welt erblicken wollten. Wenn man sich die Westerinsel wie ein rechtwinkliges Dreieck vorstellt, dann sitzt in jeder Ecke ein Vulkan. Im Uhrzeigersinn, beginnend bei 12 Uhr, sind das der Mons Terevaka, der Mons Puacatice und der Mons Ranu Cau.

Wie für die Südsee typisch, ist das Klima: feucht und warm. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 21°C. Aber das beste am Klima ist: Es gibt keinen Winter. Kein Schneematsch. Keine Rutschgefahr. Nichts. Ein Paradies.

Wirtschaft Bearbeiten

Die Westerinsel lebt nur von Tourismus (wenn man den massenhaften Cannabisanbau in den Terevaca-Katakomben ignoriert). Deshalb muss es um diesen auch rund um die Uhr gut bestellt sein. Die Insel hat dafür ein Ass im Ärmel. Über die gesamte Insel sind lustige Steinmännchen mit langgezogenen Köpfen (siehe Flagge) verteilt, die von den Ureinwohnern der Insel vor langer, langer Zeit errichtet wurden und als Erkennungsmerkmal der Nation herhalten müssen. Viele Menschen finden diese sogenannten Moais sogar so toll, dass sie ihre reichen Popöchen aus ihrem Polstermöbiliar schwingen und eine halbe Weltreise durchführen, um diese felsenfesten Genossen mit ihren eigenen Glubschern bewundern zu können. Und jede Sekunde des Anglotzens kostet exakt zwölf Westerinsel-Sesterze. Praktisch, nicht?

Tatsächlich ist das aber kein sonderlich bekannter, ja fast sogar ein geheimer Fakt, von dem die Touris nichts wissen, bis sie von ihren Reiseleitern darüber aufgeklärt werden. Stoppuhren tragende, panische, teils Bandagen um die Augen tragende Touristen sind deshalb eine Art Kulturgegenstand auf der Westerinsel geworden. Und deshalb ist diese Insel auch so stinkreich. Wenn der Rest der Bevölkerung von Miderde davon Bescheid wüsste, dann wäre es vermutlich schnell aus mit der Wirtschaft auf der Westerinsel. Aber niemand glaubt verschwitzten, mit Stoppuhren und verbundenen Augen durch die Weltgeschichte rennenden und völlig aufgelösten Touristen. Somit braucht man sich um dieses Problem keine Sorgen zu machen.

Geschichte Bearbeiten

Über die Ureinwohner der Westerinsel weiß eigentlich niemand so wirklich Bescheid, außer, dass sie einen Fetisch für nach Westen blickende Moais hatten. Die Kultur ist folglich schon immer sehr westlich geprägt gewesen. Spätestens mit der Ankunft der Niederländer wurde die ohnehin schon mangelhaft überlieferte Kultur der Ureinwohner das Klo runtergespült und so leben sie nur noch als kleine Minderheit auf ihrer Heimatinsel. Eigentlich schon gemein. Aber immerhin bringt die ganze Geschichte Kohle.

Der erste Niederländer, der einen Fuß auf die Insel setzte, war der Seefahrer Jakob Roggeveen. Und weil er die Insel an Ostern entdeckte, nannte der sie kurzerhand Osterinsel. Das gefiel seinem bösen Zwillingsbruder Esau Roggeveen mal so garnicht, da er immer anderer Meinung als sein Bruder war. Er war ja schließlich sein böser Zwilling. Jakob konnte Altgriechisch, Esau konnte Latein. Jakob schlief mit Licht an, Esau mit Licht aus. Und das wichtigste von allen: Jakob faszinierte der Osten und Esau faszinierte der Westen. Das Konfliktpotenzial war also bereits von Anfang an gegeben.

Und weil Jakob seinem Bruder Esau noch einen Holland-Döner schuldete, wurde er auf seinen Reisen heimlich von diesem verfolgt, bis er kurz nach seiner Ankunft auf der Insel schließlich des Nachts im Schlafe von Esau ausgeraubt wurde. Am nächsten Morgen war Jakob deswegen so sauer, dass er Esau einfach das Genick gebrochen hat. Und in just diesem Augenblick merkte er, was er angerichtet hatte und wie leer sein Leben jetzt ohne seine immerwährende Konkurrenz sein würde. So kam es, dass er, seinen Bruder in Ehren haltend, die Insel noch am selben Tag in die Westerinsel umbenannte, Esaus Frau Judith zur ersten Monarchin der Insel ausrief und die Amtssprache in Latein änderte, kurz bevor er von den Klippen des Mons Ranu Cau in seinen Freitod sprang. Welch traurige Geschichte.

Berühmte Personen Bearbeiten

Liste der Kaiserinnen und Kaiser der Westerinsel Bearbeiten

Zeitraum Herrscher/in Bemerkungen Portrait
1722 - 1737 Judith Roggeveen Sie ließ unter ihrer Herrschaft alle Moais so drehen, dass sie auch wirklich gen Westen schauen.
Judith Roggeveen
1737 - 1761 Hennes Jensensen,

genannt Latiniculus

Unter ihm fand die sogenannte Holländische Säuberung statt, die zur

entgültigen Verbannung des Niederländischen aus der Bürokratie und dem

Alltag führte und durch Latein ersetzte.

1761 - 1763 Karolingus Parvus Ein weinerlicher Bub, der schließlich von seinem Nachfolger ermordet

wurde.

1763 - 1801 Güntelbert der

Mannschnitter

genannt Günni

Der größte und gefürchteste Kaiser der Westerinsel und seinerzeit Vorsitzender der

Fraktion der vehementen Rechtschreibverteidiger (FvR) in den mythischen

Rechtschreibkriegen.

1801 - 1819 Heilmar

vom Berge

Die Hauptperson im Cantus Heilmarensis, einem Nationallied auf der Westerinsel.

Bekannt für seine ausgesprochene Gutmütigkeit und seine Schwäche für Alkohol.

1819 - 1832 Justine

vom Berge

Sie erließ die Leges Pecuniarum, die den Einwohnern das straffreie Ausrauben von

Reisenden ermöglichte. Mit ihr begann die Ära des Touristenschrecks, die bis heute

anhält.

1832 - 1833 keiner Zeit des ersten Westerinsel-Rosenkrieges. Das Adelshaus vom Berge unterlag.
1833 Gustel von

Griesgram,

genannt Knitterfalte

Der Sieger des ersten Westerinsel-Rosenkrieges. Der unbeliebteste Kaiser der Insel

wurde von seinem Volk mit einer Kanone gen Südamerika geschossen.

1833 - 1838 Ainsley Yourprick Ursprünglich Ersatzkaiser, weil der Thronfolger auch nach Südamerika geschossen

worden sind. Er war der Butler von Gustel von Griesgram.

Er war recht beliebt, aber leider nicht mehr der jüngste. Er ernannte seine Zofe, der er sehr nahe stand, zur Thronfolgerin.

1838 - 1855 Fredericia von

Gallenstein

Ursprünglich nicht geadelt als "Frederike Gallenstein".
Fredericia von Gallenstein
1855 - 1883 Harald Foltermeyer Landete in den 1880ern einen Riesenhit mit dem Lied "Excel-F".
Harald Foltermeier
1883 - 1887 keiner Zeit des zweiten Westerinsel-Rosenkrieges zwischen den Adelshäusern Foltermeyer und von Gallenstein. Der berüchtigte Carl-Benz-Fanclub aus dem Schwarzwald kam auf die Westerinsel und kämpfte sich an die Krone.

Dies läutet den Beginn der Bleifuß-Dynastie ein.

1887 - 1902 Old Joe Ein Rowdy vor dem Herrn. Er ließ die Totenkopf-Punze auf der Kaiserkrone verewigen.
Old Joe
1902 - 1915 Less Old Joe Neben seinem Amt als Kaiser war er ein ausgezeichneter Erfinder. Er erfand z.B. die vollautomatische Senfsamenschleuder und den Tintenkiller-Killer.
Less Old Joe
1915 - 1930 Gustav

der Ältere

Mit dem vollen Namen hieß er "Gustav August Albert von Bleifuß". Er war ein richtiger Draufgänger. Einige behaupten, er habe den Sozius für Motorräder erst beliebt gemacht.
Gustav der Ältere
1930 - 1959 Gustav

der Jüngere

Er hieß vollständig "Gustav Albert August". Er trug immer zurückgekämmte Haare und einen stylischen Anzug.
Gustav der Jüngere
1959 - 1995 Lothar Frauenheld Dem Volksglauben nach, hat er mit jeder Frau auf der Insel mindestens einmal geschlafen. Welch ein Hallodri!
Lothar Frauenheld
1995 - 2018 Stitch Jones Seine Zugehörigkeit zu seinem Motorradclub war ihm letztendlich wichtiger, als sein Amt als Kaiser. Somit gab er es vorzeitig an seinen Sohn ab.
Stitch Jones
seit 2018 Woodgrain

Gerbil

Siehe Woodgrain Gerbil für mehr Informationen.
Woodgrain Gerbil Portrait (Kaiser)




 

Galerie Bearbeiten

Souvarane Staaten der Erde und Vasalle von diesen

Europa

Albanien · Baltisches Reich · Basisdemokratische Republik · Dänemark · Frankreich · Heiliges Römisches Reich (Deutscher Nation) · Imperium · Irland · Kiesver Rusv · Miderde · Niederlande · Osmanisches Reich · Preußen · Polen · Römisches Reich · Schottische Wissenschaftsdivision · Schweiz · Skandinavien · Sowjetunion · Ungarischer Spinatorden · Transnistrien· Verbrecherland

Asien

Indien · Käsesamurai · Oman · Sowjetunion · Sturm-Clan

Afrika

Heiliges Trölmisches Reich Varanischer Nation · Lusanien · Südsudan

Nordamerika

El Salvador · Inuit-Reich · Jamaika · Kanada · Kuba · Mexiko · USA · Zentralamerikanische Föderation

Südmerika

Brasilien · Bolivien · Chile · Gran Colombia · La Plata · Peru · Zenat, Volk und Konstitutionenwirrwarr Zrolms

Ozeanien

Australien · Westerinsel

Sonstige

Atlantis · Psi-Inseln

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.