FANDOM


Miderde (auch Midnation) ist ein Staat im Süden Europas. Einwohner dieses Staats werden als Midonen oder Semiden bezeichnet.

Die entsprechenden Adjektive für die Nationalität sind Midonisch und Midirdisch.

Wirtschaft und Geographie Bearbeiten

Miderde liegt auf dem Gebiet Siziliens und Sardiens, Süditaliens und im Süden des Balkans. Die Hauptstadt ist Midnas Tirith. Nach einer großen Militäraktion Miderdes im Spätjahr 2018 wurde Israel, welches vorher durch Kaiser Varanopode an die Osmanen verpfändet wurde, befreit und unter semidische Herrschaft gestellt.

Alle Gebiete sind hauptsächlich über Wasserwege miteinander verbunden. Miderde besitzt die größte Handelsmarine und Seestreitmacht in Europa. Die wichtigsten Exportwaren des Landes sind Schiffe, Fisch und Marinezubehör, das wichtigste Gewerbe ist das Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe über See.

Miderde garantiert die Sicherheit der Handelsrouten im gesamten Midelmeer.


Geschichte Bearbeiten

Miderde-Flagge

GründungsmythosBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Gründungsmythos

In Folge der Ereignisse von "Erbfeind auf der Erbse" verstarb Varanopode, Kaiser des Trölmischen Reichs. Der neue Kaiser wurde ein Bekannter von ihm, Justinian von Pfauenhaus. Dieser war zugleich ein Berater jenes Lügenlords, weshalb er nach seiner Krönung erst mal zum Sitz des Lügenlords pilgerte, nämlich Ryazanz.

In der großen Kathedrale von Ryazanz traf Justinian den Gardisten JJ und den Kaufmann Klappi, beide sind im Dienste des Lügenlords angestellt und können ihn nicht leiden. Dazu kommt der Geist von Varan, welcher von keinen der dreien erkannt wird und sie dazu anleitet, gegen den Lügenlord zu revoltieren. Die Vier versprachen einander im Gründungsschwur von Ryazanz, dass sie sich dem Lügenlord nie wieder unterwerfen werden.

Großer Erpel-KriegBearbeiten

Erster SenatBearbeiten

Zeit der WirrenBearbeiten

InterregnumBearbeiten

Zweiter SenatBearbeiten

Dritter SenatBearbeiten

Vierter SenatBearbeiten

ParlamentBearbeiten

Seit dem 08.06.2018 tagt das Unionsparlament der Midirdischen Union regelmäßig im Parlamentspalast in Westmiderde auf Sardinien.

RegierungBearbeiten

Siehe auch: Midonische Parteien
Hierarchie

An oberster Stelle der Midonischen Regierung steht die Namensstifterin MidnaChan86. Da ihr zu Ehren das Midonische Segensreich gegründet wurde, steht sie als Kaiserin an oberster Stelle. Sie regiert in Personalunion nebst Miderde auch die Basisdemokratische Republik.

Unter ihr steht der Senat, welcher immer am Ende des Midonischen Jahres im Monat Electionis gewählt wird. Er vertritt die Kaiserin während ihrer Abwesenheit und kümmert sich um die Angelegenheiten der Exekutive und Judikative. Die Senatoren repräsentieren Miderde weiterhin in der Außenpolitik.

Weiterhin können die Senatoren und Midna Tribune ernennen, d.h. Träger niederer Ämter (Prätorische Ämter (Admin u. Inhaltsmod.) + Quästorische Ämter (Chat- u. Diskussionsmod)). Auch die Tribune belegen das Amt der Judikative.

An unterster Stelle in der Hierarchie stehen die freien Midonen, welche an Wahlen und Abstimmungen teilhaben dürfen. Sie stehen im Gegensatz zu Einwohnern der Kolonien und Jünglingen, welche kein Wahlrecht inne haben.

Chronik der SenatorenBearbeiten

Legislatur Erster Senator Zweiter Senator Dritter Senator
I. Justinian S. v. Pfauenhaus Klap von und zu Trab Varanopode
Prätendent I. Manuela v. Pappnase Peter Aggressiven Passuv v. Habstein Varanopode
Interregnum Klap von und zu Trab
Prätendent II. Stephan Volgegard Astrid Hofferson Reinmund v. Wisswert
II. Stephan Volgegard Astrid Hofferson Klap von und zu Trab
III. Woodgrain Gerbil v. Bleifußen Jusuf al-Messagof Albrecht v. Laternenhügel
IV. Käptn Blauente Johann König Arpavanode


Souvarane Staaten der Erde und Vasalle von diesen

Europa

Albanien · Baltisches Reich · Basisdemokratische Republik · Dänemark · Frankreich · Heiliges Römisches Reich (Deutscher Nation) · Imperium · Irland · Kiesver Rusv · Miderde · Niederlande · Osmanisches Reich · Preußen · Polen · Römisches Reich · Schottische Wissenschaftsdivision · Schweiz · Skandinavien · Sowjetunion · Ungarischer Spinatorden · Transnistrien· Verbrecherland

Asien

Indien · Käsesamurai · Oman · Sowjetunion · Sturm-Clan

Afrika

Heiliges Trölmisches Reich Varanischer Nation · Lusanien · Südsudan

Nordamerika

El Salvador · Inuit-Reich · Jamaika · Kanada · Kuba · Mexiko · USA · Zentralamerikanische Föderation

Südmerika

Brasilien · Bolivien · Chile · Gran Colombia · La Plata · Peru · Zenat, Volk und Konstitutionenwirrwarr Zrolms

Ozeanien

Australien · Westerinsel

Sonstige

Atlantis · Psi-Inseln

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.